Blog

Ist noch ein Ex-Partner im Spiel?
Blog post

Ist noch ein Ex-Partner im Spiel?

Ist noch ein Ex-Partner im Spiel?
Foto: Kateryna Kovarzh / AdobeStock

Es gibt in einer neuen Partnerschaft bestimmte Anzeichen dafür, dass Ihr Liebster noch nicht ganz mit einer Ex-Person abgeschlossen hat. Natürlich sprechen wir hier nicht von einem Ex-Partner, der mit Ihrem Liebsten noch eine gute Freundschaft führt, was in gewissen Fällen super klappt und auch für die neue Beziehung keine Probleme darstellt. Nein, wir reden von denjenigen, die anscheinend mit dem Ex-Partner komplett abgeschlossen haben, wir jedoch das unterschwellige Gefühl haben, dass das nicht ganz der Wahrheit entspricht!

Natürlich, ohne einen definitiven Beweis, dass der Ex wirklich noch im Spiel ist, sollte man diese Behauptung nicht einfach äussern. Aber dennoch gibt es gewisse Anzeichen und Verhaltensweisen, die es zu beachten gilt, gerade in neuen Beziehungen, von denen sich der/die Liebste vielleicht erst gerade kürzlich von einem anderen Partner getrennt hat und mit uns eine Beziehung eingegangen ist. Hier stellt sich öfters die Frage: Ist es wirklich vorbei?

Diese Frage hat seine Berechtigung, denn Beziehungen, in denen der eine oder andere Partner emotional nicht wirklich frei und offen für eine neue Liebe ist, scheitern meistens genau an diesem Problem.

Wenn man eine neue Beziehung eingegangen ist, hatte man in den meisten Fällen ja bereits die „Kennenlernphase“ und dort kommt sicher auch einmal das Thema die Ex oder der Ex vor. Man erzählt sich gegenseitig aus der Vergangenheit und aus dem Leben, das ist ganz normal.

Wo sie aber hellhörig werden sollten, sind folgende Verhaltensweisen:

1. “Mein(e) Ex sagte dies, machte jenes oder hat aber …”

Bei solchen Sätzen, in der Ihr Liebster / Ihre Liebste Sie sozusagen mit der Ex-Person ständig vergleicht und Sie sogar zurechtweist mit “Mein Ex hat das anders gemacht.“ oder „Meine Ex hat so was nie gemacht.“ oder sogar „Meine Ex hat das besser gemacht.“, sollten Sie aufmerksam werden.

Hier können wir noch eine Weile durchhalten und unseren Partner darauf aufmerksam machen, dass wir nun mal nicht die Ex-Person sind. Doch wenn wir ganz ehrlich sind, ist hier schon ein komischer Beigeschmack entstanden, denn wir wissen ganz genau, dass der Ex-Partner noch eine Rolle spielt. Hier sollten bei Ihnen also alle Alarmglocken klingen!

2. Der/die Ex ist immer Hauptthema...

Wie bereits erwähnt, durchläuft ja jedes Paar eine Kennenlernphase, während der man sich sicher auch über die Verflossenen unterhält, also über den Ex-Partner. Ist dies jedoch bei jedem Treffen so, dass der/die Ex beinahe zum Hauptthema wird, dann sollte man sich hier besser Gedanken machen, ob diese Person wirklich offen für eine neue Liebe ist, oder ob man hier eher zum Seelsorger oder Lückenbüsser mutiert. Natürlich sind Trennungen selten etwas Schönes, doch wenn unser neuer Partner nicht vom Thema wegkommt, ist das sicher ein Alarmzeichen!

3. “Ich bin besser als der/die Neue…”

Liebe geht und kommt für alle von uns und natürlich auch für unseren Ex-Partner. Aber nun gut, es ist eben der/die Ex und wir leben ja auch in einer neuen Beziehung. Es gibt jedoch Menschen, die plötzlich ein Problem damit entwickeln, wenn ein Ex-Partner vielleicht eine neue gute Liebe gefunden hat. Sie machen dann den oder die Neue zum Beispiel über Social Media ausfindig und forschen in dessen Leben nach, oder fragen bei Freunden oder Bekannten nach. Das könnte höchstens Sinn machen, wenn gemeinsame Kinder im Spiel sind. Ansonsten, seien wir ehrlich, wen kümmert es? Genau darum ist ein solches Verhalten auch ein Alarmzeichen, dass der Ex-Partner nicht wirklich vergessen ist!

4. Für den Ex lasse ich alles liegen und stehen...

Sollte es vorkommen, dass Ihr Partner Sie sogar für den Ex versetzt, weil dieser gerade Unterstützung in einer Sache benötigt, dann ist das eigentlich der Anfang vom Ende. Hier können Sie diese Beziehung grundsätzlich auch gleich beenden, denn es ist offensichtlich, wer die Nummer eins im Leben Ihres Liebsten ist. Schmerzhaft, aber hier stehen die Alarmglocken schon im Sirenen-Bereich!

5. Nur Gewohnheit...

Sollte Ihre neue Liebe Sie mehrmals mit dem Namen der Ex-Person ansprechen, dann möge man dies zwar verzeihen, dennoch ist auch hier Vorsicht geboten!

6. “Ich bin nicht nervös, mein Ex ist mir völlig egal…” Wirklich?

Sollte es zu einer Begegnung zwischen Ihrem Partner und seiner Ex kommen und Sie können ganz klar erkennen, dass dies Ihren Liebsten nervös und verlegen macht, ist dies nicht wirklich ein gutes Zeichen. Vor allem wenn er sie nicht als seinen neuen Partner/neue Partnerin vorstellt und versucht, Sie als einen Bekannten abzutun. Das ist ein No-Go und hier sollten Sie ihrem intuitiven Alarm vertrauen!



Glauben Sie, dass der/die Ex in Ihrer jetzigen Partnerschaft noch eine Rolle spielt? Gerne berate ich Sie zu diesem Thema. Ich freue mich auf Sie!

Ihre Adriana



Zurück zur Blog-Übersicht

Kartenlegerin Adriana

Ehrliche und empathische Kartenlegerin. Legungen für die Liebe & Partnerschaft, Karriere & Beruf, Familie & Kinder. Gabe bereits in dritter Generation weitergegeben. Beratung mit oder ohne Karten - energetische Verbindung/Visionen. Tarotkartenlegungen, Inneres Kind, karmische Verbindungen.

Kartenlegerin Adriana

Telefonanruf

CH 0901 900 522
(sFr 2.99/Min.) Alle Netze
DE 0900 310 204 723
(€ 2.39/Min.) Mobilfunk ggf. abweichend
AT 0900 510 343
(€ 2.17/Min.) Alle Netze
LU 901 282 61
(€ 2.00/Min.) Alle Netze
Andere LänderPrepaidChat mit AdrianaWunschtermin vereinbaren

Heute erreichbar: 10:00-00:00 Uhr

Erfahren Sie hier mehr über mich